Inter:Nettes 04/2020

Foundation Paper Piecing

Foundation Paper Piecing

„Foundation Paper Piecing“, nicht zu verwechseln mit dem „English Paper Piecing“, ist eine Methode für sehr präzises Nähen, mit der auch sehr komplexe Motive umgesetzt werden können.
Beim Foundation Paper Piecing (oder FPP) werden Motive (oft auch Quiltblöcke) in kleinere, geometrische Formen mit geraden Linien aufgeteilt, die in der angegebenen Reihenfolge direkt auf die Papiervorlage genäht werden. Dadurch erhält man immer die gleichen, exakten Ergebnisse. Die Papiervorlage wird herausgerissen, wenn der Block fertig ist. Diese Technik eignet sich auch wunderbar, um kleine Stoffreste aufzubrauchen.
Paper Piecing verursacht anfangs vielen QuilterInnen Kopfzerbrechen. Aber wenn man den Dreh heraushat, kann es richtig süchtig machen.
Im Internet finden sich tausende kostenloser, sowie kostenpflichtiger Vorlagen, die sich einfach herunterladen lassen und immer wieder ausgedruckt und genutzt werden können.
DalinSali (Christine Küchel) erklärt in einem Video anhand ihres Schiefkrummhausen Probedorfes, wie FPP funktioniert. Was brauche ich dazu? Wie sieht eine Papiervorlage aus? Mit welcher Stichlänge soll genäht werden und viele weitere Fragen beantwortet sie im Video. Ein Haus ihres Dorfes näht sie in Echtzeit, sodass auch Anfänger sehr gut zurechtkommen. Auf https://www.dalinsali.de/anleitungen/ findest du die Vorlage zum Mitnähen bzw. Nachnähen.

Paper Piecing mit Freezer Paper:
In diesem Video zeigt Swantje – vom Schnittmuster Label Yes, Honey – wie einfach es ist, mit Freezer Paper ein sehr kleinteiliges Patchworkmotiv zu nähen, ohne jedes Schnittteil einzeln ausschneiden zu müssen.
Auch Irene von Sugaridoo zeigt in ihren Videos die Methode von FPP ohne und mit Freezer Paper. (English Tutorial)
https://www.youtube.com/watch?v=-6vH6_zk-OQ&list=RDCMUCKFR3yD-FS2gV8mXk0n-yeg&index=3&ab_channel=Sugaridoo
https://www.youtube.com/watch?v=ciBiWqrYeQQ&list=RDCMUCKFR3yD-FS2gV8mXk0n-yeg&index=2&ab_channel=Sugaridoo
https://www.youtube.com/watch?v=UifiLQfIGc4&ab_channel=Sugaridoo

Im folgenden englischen Link wird einfach dargestellt, wie man eine Foundation Paper Piecing-Vorlage aus einem Quiltblockmuster selbst erstellen kann:
https://www.gathered.how/sewing-and-quilting/quilting/how-to-make-a-foundation-paper-piecing-template-from-a-quilt-block-pattern/
Laura Pritchard zeigt anhand von zwei Beispielen (Rambler Quilt Block und Cross and Crown Quilt Block), wie einfach es eigentlich ist, ein Quiltblockmuster in eine FPP Papiervorlage um zu wandeln.

Für Geübte dieser Technik wird auf der Seite von Lori Kennedy gezeigt, wie von einem Gemälde von Hans Heysen eine FPP Vorlage entsteht. Zum Nachnähen stehen kostenlos PDFs mit einer Übersicht der Einzelteile, die Papiervorlage und ein Farbmuster zur Verfügung. Wenn man die Seite weiterverfolgt, kann man noch weitere anspruchsvolle Vorlagen finden.
Nicole Young verweist auf ihrem Blog auf verschiedene Online Tutorials mit schrittweisen Anweisungen und Fotos zum Thema FPP.

Eine umfangreiche Quelle für kostenlose Vorlagen bietet die „Paper Piecing Patterns Library“ von Julie Baird. Die Blöcke sind alphabetisch nach ihren gebräuchlichsten Namen aufgelistet. Viele Muster enthalten auch eine anfängerfreundliche Schritt für Schritt Anleitung.
Ebenfalls eine große Auswahl an kostenlosen Mustern, gegliedert in Bereiche von Naturblöcken, über Randblöcke bis hin zu kompletten Quiltmustern, werden auf dieser Seite geboten. Hauptsächlich sind die Blöcke in einer Größe von 6 Inch verfügbar. Unter Tipps und Techniken findet man eine Liste zum Vergrößern oder Verkleinern auf die gewünschte Größe.

Nadra von ellisandhiggs zeigt auf ihrem Blog anhand eines Beispiels, wie man einen Quiltblock paper pieced.

Wer Sterne liebt, wird auf der Seite von Cath Hall von Wombat Quilts fündig. Dass sie Farbe und Paper Piecing liebt, zeigen ihre wundervollen Nähbeispiele. Alle Vorlagen können kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Vorlagen für Sterne findet ihr auch auf dieser Seite.
New York Beauty Fans kommen auf der Seite von Ula Lenz auf ihre Rechnung. In der Gästegalerie findet man viele Anregungen und Beispiele mit ihren und auch Blöcke von anderen QuilterInnen.
Ein Tutorial zum Nähen eines New York Beauty Blocks ist auf folgender Seite zu sehen.

In diesem Beitrag findet man ein Beispiel mit Schnittmuster, wie eine Paper Piecing Vorlage kreativ eingesetzt wird.

Abschließend noch einige Links mit wunderbaren Vorlagen:
https://www.diaryofaquilter.com/2019/04/foundation-paper-pieced-carrots-mini-quilt.html
https://www.gathered.how/sewing-and-quilting/quilting/free-foundation-paper-piecing-patterns/
https://www.simplesimonandco.com/2018/03/10-modern-foundational-paper-piecing-patterns-make.html/
https://www.caroldoak.com/free-quilt-patterns.php

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Nachnähen!

Ähnliche Beiträge

Inter:Nettes 03/2020

Inter:Nettes 03/2020

Zum 25-Jahr-Jubiläum der Patchwork Gilde Austria wurde ein Round Robin ausgeschrieben, der schon im Laufen ist. Vielleicht könnt ihr die eine oder andere Anregung brauchen?

Inter:Nettes 02/2020

Dresden Teller

In den 1920ern und 1930ern war der Dresden Teller oder Dresdner Teller sehr populär, nicht zuletzt weil auch das Vorbild Dresdner Porzellan begehrt war.

Inter:Nettes 01/2020

Inter:Nettes 01/2020

Häuserquilts

Im Heft 01/2020 bitten wir euch wieder um ein Mitbringsel für das heurige Quilt Fest. Da liegt das Thema dieser Ausgabe von Inter:Nettes natürlich auf der Hand.

Kontakt zu uns

Wir sind Mitglied der European Quilt Association

Mitglieder-Bereich

Melde dich an, um Zugriff auf Informationen exklusiv für Gildemitglieder zu erhalten. Du hast noch kein Konto angelegt? Dann klicke hier: