Inter:Nettes 03/2014

Watercolor Quilts

Gemusterte (Blumen-)stoffe werden zu Quadraten geschnitten und so angeordnet, dass ein duftiges, aquarellartiges Motiv entsteht.

  • Die Website von Ulla Zipperer bietet die umfangreichste deutschsprachige Information zu diesem Thema: Stoffauswahl, eine kurze Erklärung und Kurzgeschichten finden sich hier. Das Highlight der stilistisch einfachen Seite ist jedoch die Quiltgalerie. Neben den wundervollen Watercolorquilts werden auch viele weitere Arbeiten gezeigt.
  • Der englische Blog Stitchin‘ Therapy von Debbie erklärt detailliert die Herstellung eines Watercolorquilts von der Konzeption bis zum Nähen. Eine Galerie mit wunderschönen Werken sowie etliche Tutorials auch zu anderen Themen runden die informative Seite ab.
  • Pam Geisel lebt in Ohio und bietet ihre Quilts auch zum Verkauf an. Auf ihrem Blog erklärt sie in übersichtlicher Form die Konzeption und das Arrangement der Stoffe und verlinkt zu einigen ihrer vollendeten Arbeiten.
  • Pinterest ist auch für Watercolorquilts eine gute Inspirationsquelle. Die beiden Pinwände von Laurie Nettleton-Erickson und Rose Bud Quilts zeigen die ganze Vielfalt dieser faszinierenden Technik.

Viel Spaß beim Stöbern!

Ähnliche Beiträge

Inter:Nettes 04/2020

Inter:Nettes 04/2020

„Foundation Paper Piecing“, nicht zu verwechseln mit dem „English Paper Piecing“, ist eine Methode für sehr präzises Nähen, mit der auch sehr komplexe Motive umgesetzt werden können.

Kontakt zu uns

Wir sind Mitglied der European Quilt Association

Mitglieder-Bereich

Melde dich an, um Zugriff auf Informationen exklusiv für Gildemitglieder zu erhalten. Du hast noch kein Konto angelegt? Dann klicke hier: