Inter:nettes 02/2020

Dresden Teller

Dresden Teller

In den 1920ern und 1930ern war der Dresden Teller oder Dresdner Teller sehr populär, nicht zuletzt weil auch das Vorbild Dresdner Porzellan begehrt war. Einen kurzen geschichtlichen Abriss zu diesem und zu anderen Blöcken findet man auf den Seiten des Homestead National Monument of Nebraska.

Auch heute noch ist der Block sehr beliebt, und daher hatten wir bei der Recherche im World Wide Web diesmal durchaus die Qual der Wahl. Wir beginnen mit einigen der zahlreichen Anleitungen, die auch vielfach in Deutsch verfügbar sind.

Natürlich bietet der Bernina-Blog auch zum Thema dieser Ausgabe etwas, der Dresdner Teller ist Teil des Weihnachtsprojektes von 2015.

Eine weitere Anleitung findet sich auf dem Blog “6 Köpfe 12 Blöcke”, der uns schon in früheren Ausgaben begegnet ist.

Katharina macht bei dem Projekt mit und gibt auf ihrem Blog “greenfietsen” einen Tipp, wie man mit einer transparenten Schablone den richtigen Ausschnitt auf dem Stoff findet.

Auf dem Internetauftritt des Quiltmaker Magazins werden zur Anleitung auch Vorlagen zum Download sowie Tipps für die Gestaltung angeboten.

Auf gathered.how werden Tipps für zusätzliche Farbeffekte gegeben und man so das Muster “pimpen” kann. Zusammengenähte Stoffstreifen, geteilte Elemente und vieles mehr – anschaulich dargestellt.

Wer kein eigenes Lineal für Dresden Teller anschaffen möchte, findet auf “Patchwork Posse” eine Anleitung für die Herstellung einer Schablone. Als Draufgabe gibt es auch etliche Gratisvorlagen für Quilts mit Dresden Teller.

Eine weitere Quelle für Gratismuster ist “Quilt Inspiration“. Dabei sind traditionelle und moderne Interpretationen.

À propos modern: Verena aus Bayern hat einen sommerlich modernen Tischläufer genäht und zeigt auf ihrem Blog die Entstehung.

Und Nancy Zieman zeigt ihre “wirbelnden Sonnenschirme“. Auch wenn man die Anleitung nicht käuflich erwirbt, zeigt es doch schön, wie traditionelle Blöcke sehr modern wirken können. Einen Blick lohnen auch die Beispiele auf der Showcase-Seite, ebenfalls sowohl traditionell und modern.

Bei der Recherche sind wir auf einige Beispiele gestoßen, in denen das Muster kreativ verarbeitet wurde.

Darunter als Teil eines “Summer Fun Quilt Along” von Julie Cefalu,

als Muster für Stoffkörbchen

als sommerliche Blumenwiese à la Merit,

auf einer Kosmetiktasche (das Schnittmuster dafür steht ebenfalls zur Verfügung)

oder als moderne Blumenwiese.

Nur eine Ahnung von Dresden Teller bleibt auf den modernen Quilts von Lori Landenburger auf “The Plaid Portico

und Jenny auf “Sew Kind of Wonderful

Natürlich kann man auch seine Restekiste konsultieren und einen “scrappy” Dresden Teller nähen. Andrea Kollath aus Frankfurt/Main zeigt uns ihren auf “lalala Patchwork”.

Zum Abschluss noch zwei Videos, stellvertretend für eine Vielzahl von Anleitungen auf Youtube:

Missouri Star Quilt Company

 

und auch Leah Day

nehmen sich des Themas an.

Wir hoffen, dass euch unsere Auswahl Lust aufs Ausprobieren macht; vielleicht können wir eure Werke mit Dresden Teller beim nächsten Quilt Fest bewundern!

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Nachnähen!

Ähnliche Beiträge

Inter:Nettes 01/2020

Inter:Nettes 01/2020

Häuserquilts

Im Heft 01/2020 bitten wir euch wieder um ein Mitbringsel für das heurige Quilt Fest. Da liegt das Thema dieser Ausgabe von Inter:Nettes natürlich auf der Hand.

Inter:Nettes 04/2019

Inter:Nettes 04/2019

Silvestermitbringsel

Wir haben eine Auswahl der beliebten Silvester-Glücksbringer zum Selbermachen zusammengestellt, wobei wir uns nicht auf Anleitungen zum Nähen beschränkt haben. Wir hoffen es ist etwas Nettes für euch dabei und wünschen einen fröhlichen Jahreswechsel!

Inter:Nettes 03/2019

Inter:Nettes 03/2019

New York Beauty

Dieser Block ist faszinierend und beim Nähen herausfordernd; Projekte mit ihm bereichern das Werk jedes Quilters/jeder Quilterin.

Kontakt zu uns

Wir sind Mitglied der European Quilt Association

Mitglieder-Bereich

Melde dich an, um Zugriff auf Informationen exklusiv für Gildemitglieder zu erhalten. Du hast noch kein Konto angelegt? Dann klicke hier: