Ein kleiner Stern für Althofen – Mitbringsel

Carl Freiherr Auer von Welsbach war ein österreichischer Chemiker und Unternehmer. Er erwarb sich Verdienste als Entdecker der vier chemischen Elemente Neodym, Praseodym, Ytterbium und Lutetium und als Erfinder des Glühstrumpfs im Gaslicht, der Metallfadenlampe und des Zündsteins im Feuerzeug.

Auer von Welsbach verfügte über einen exzellenten Geist und über ein großes Herz. Die Summe dieser Eigenschaften sichert ihm nicht nur in Österreichs Wissenschafts- und Erfindergeschichte ein höchst ehrendes Angedenken.

Auer von Welsbach wirkte viele Jahre sehr erfolgreich in Treibach-Althofen und war maßgeblich am Aufschwung des Marktes und der späteren Stadt Althofen beteiligt.

Und da die Bevölkerung mit seinem Namen vor allem die Erfindung der Glühlampe (neben Gasglühstrumpf und Zündstein des Feuerzeugs) verbindet, also mit LEUCHTEN, richten wir die Bitte an euch, zum heurigen Quilt Fest als kleines „Mitbringsel“ einen hellen gepatchten Stern auf mittel- bis dunkelblauem Stoff mitzubringen. Größe 21,5 x 21,5 cm (inkl. NZ)

Ein herzliches Dankeschön im Voraus und ich freue mich schon auf viele Sterne, aus denen wieder wunderschöne Verlosungsquilts genäht werden.

Beate Grün

 

 

-->