Der Österreich-Quilt

Entstand anläßlich einer Ausstellung in Japan und ist seither ein „Aushängeschild” unserer Gilde

Around the world with quilts: Austria

Jedes Bundesland identifiziert sich in einem Thema und einer Farbe für den gequilteten Teil:

  • Weiß symbolisiert die Berge Tirols,
  • orange die Textilindustrie in Vorarlberg,
  • rot die Leidenschaft der Musik in Salzburg,
  • weinrot die berühmten Weinberge Niederösterreichs.
  • Gelb und grau symbolisieren die Architektur in Oberösterreich,
  • grün symbolisiert die Wälder der Steiermark,
  • schwarz die Kultur der Hauptstadt Wien,
  • braun die Schlösser des Burgenlands und
  • blau die Seen in Kärnten.

 

 

Aufgenäht auf einem Lodentuch bewegen sich unsere neun Streifen und stellen die vielen Seiten Österreichs dar.

Der Quilt wurde zum ersten Mal 2005 beim Quiltfest in Nagoya, Japan, ausgestellt und war seitdem auf jedem Quilt Fest der Patchwork Gilde Austria zu sehen.

QuilterInnen: Herti Estl, Barbara Gutscher, Helen Heaney, Uta Krenn, Christine Dotzauer, Regina Stieger, Evi Kirchmair-Krismer, Karin Schuler, Waltraut Mayer (von links nach rechts) 150 x 150 cm (2004). Kreative Leitung: Evi Kirchmair-Krismer, Administration: Helen Heaney.

Aktuelles aus der Patchwork Gilde

Inter:Nettes 02/2020

Inter:Nettes 02/2020

Dresden Teller

In den 1920ern und 1930ern war der Dresden Teller oder Dresdner Teller sehr populär, nicht zuletzt weil auch das Vorbild Dresdner Porzellan begehrt war.

Kontakt zu uns

Wir sind Mitglied der European Quilt Association

Mitglieder-Bereich

Melde dich an, um Zugriff auf Informationen exklusiv für Gildemitglieder zu erhalten. Du hast noch kein Konto angelegt? Dann klicke hier: